T1 Pritsche (Weiß) 1975

€39,500

Ab 1951 waren zusätzlich zu den Kastenwagen Pritschenwagen im Angebot, zunächst mit einem dreisitzigen Fahrerhaus. Die Ladefläche war in der Höhe des Motorraums durchgehend. Die Seitenwände konnten ebenso wie die Heckklappe heruntergeklappt werden. Zwischen dem Motorraum und dem Fahrerhaus gab es einen geschützten Laderaum unterhalb der Ladefläche, der hinter einer seitlichen Klappe zu erreichen war. Die Pritsche konnte mit einer Plane und Spriegel abgedeckt werden. Kommerziell war der Pritschenwagen ein Erfolg und rangierte in den Verkaufszahlen nur geringfügig unter dem Kastenwagen. Der Pritschenwagen war auch mit einer vergrößerten Pritsche in Holzbauweise erhältlich.

VW T1 Doppelkabine
Ab 1959 gab es die Doppelkabine mit sechs Sitzplätzen, abgekürzt „Doka“ genannt. Zugänglich war die hintere Sitzbank bei der Doppelkabine durch eine zweite Tür auf der Beifahrerseite. Unter der hinteren Sitzbank gab es einen Zugang zu einem geschützten Stauraum.

Finden Sie unsere VW T1 Doppelkabine hier

Company:
Hangar 426 GmbH
Telefon:
+49 (0) 1577 1499 877
Land:
DE
State:
Nord-Rhein-Westfalen
Stadt:
Düsseldorf

Sie sind interessiert und möchten mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir stehen ihnen gerne bei der Suche zur Seite